.IBS MAV Workshop 2021

Information

lcl: Learner centered learning 2022

Vom 2. bis 4. November 2022 findet in Laubusch/Lauta, Deutschland, der internationale IBS Workshop zu LCL: „Learner Centered Learning“ statt. 

Der Hauptzweck des internationalen IBS-Workshops besteht darin, Experten nicht nur aus Bildungseinrichtungen, sondern auch aus Regierung, Industrie und Gesellschaft einzuladen, um über die neuesten Forschungsergebnisse zu moderner Bildung zu diskutieren. Während des zweitägigen gemischten Workshops werden wir über Bildungstechnologien und Bildungsmethoden diskutieren, die darauf abzielen, mehr über das Lernen und Lehren in Bildungseinrichtungen zu erfahren.

Experten und Forscher sind eingeladen, laufende Forschungsarbeiten, Fallstudien und neue Bildungsansätze vorzustellen.

Der diesjährige LCL 2022-Workshop wird in Partnerschaft von fünf Organisationen aus vier Ländern organisiert: Stiftung IBS, TU Chemnitz, Deutschland, University of the Philippines Open University, Philippinen, Mongolian University of Science and Technology, Mongolei und Peking University, China

Der Austausch eigener Erfahrungen und neuester Forschungsergebnisse mit anderen hilft dabei, Probleme der Hochschulsysteme verschiedener Länder zu erkennen und zu lösen.

 

Formen der Beteiligung

Wer teilnehmen kann:

– Studenten, Doktoranden und Postgraduierte, Forscher und Dozenten können Poster, Kurz- und vollständige Beiträge für den International Workshop einreichen. Die Teilnehmer können mündlich präsentieren (15-20 Minuten) oder eigene Arbeiten als Poster präsentieren. Die Beiträge werden in der Proceedings Collection der Stiftung IBS veröffentlicht.

– Angesehene Forscher, Professoren, Experten und Interessengruppen, die zu Vorträgen oder Keynotes (bis zu 30 Minuten) zu den Themen ihrer Hauptforschung eingeladen wurden.

 

– Die Fernteilnahme ist möglich. Sie können Ihre Arbeit einreichen und Ihre Arbeit per aufgezeichnetem Video dem Publikum präsentieren. Das Video sollte zwischen 10 und 15 Minuten lang sein.

Themenumfang

  • Lernzentriertes Lernen
  • E-Learning und digitales Lernen
  • Evaluation von E-Learning
  • Virtuelle Lernumgebung, virtuelle Labore
  • Reflexion und Diskussion über die Motivation der Studierenden
  • Methodik des aktiven Lernens
  • Lernanalytik
  • Bildung während der Pandemie
  • Herausforderungen der zukünftigen Entwicklung des Lehrens und Lernens

Termine

LCL Workshop:
02. Nov. – 04. Nov. 2022

Annahmeschluss Beiträge: 
30.09.2022

Annahmebenachrichtigung: 
Eine Woche nach Abgabe

Annahmeschluss Kamera Beiträge: 
Eine Woche nach Zulassung

Anmeldung:
Bis 23.10.2022

de_DE
Scroll to Top