Titelbild
Historie
7. IBS-Workshop Automotive Software Engineering – Virtuelle Absicherung

Digitale Erprobungsfahrt, 07.06.2016

Technische Universität Chemnitz, Projekthaus METEOR

Themen:

  • Methodische Ansätze zur Erhöhung des Testumfangs für Fahrerassistenzsysteme im Labor
  • Erweiterung klassischer, systematischer Tests durch Einführung von Varianz und Zufall
  • Integration von realistischen Modellen für Fahrverhalten und Verkehr in Testsysteme
  • Automatisierte Bewertung von Fahrmanövern basierend auf einem vorgegebenen Regelwerk

Beiträge von: BMW , Audi, Daimler AG, Vector, Autoliv, VIRES Simulationstechnologie GmbH, Vector Informatik GmbH, FZI Forschungszentrum Informatik, Technische Universität Chemnitz

6. IBS-Workshop Automotive Software Engineering – Virtuelle Absicherung

Von der Straße ins Labor, 09.06.2015

Technische Universität Chemnitz, Projekthaus METEOR

Themen:

  • Integrationskonzepte für umgebungserfassende Sensortechnologien (Radar, Lidar, Ultraschall…)
  • Strategien zum Test der Objektfusion (Umgang mit Latenzen am Hil-Testsystem)
  • Standardschnittstellen und Simulation von Karteninformationen
  • Vernetzung Fahrzeug mit der Umwelt hinsichtlich Absicherung

Beiträge von: BMW , Audi, Daimler AG, dSPACE GmbH, Autoliv, VIRES Simulationstechnologie GmbH, Technische Universität Chemnitz, AMS – Gesellschaft für angewandte Mess- und Systemtechnik mbH

5. IBS-Workshop Automotive Software Engineering – Virtuelle Absicherung

Von der Straße ins Labor, 25.06.2014

Technische Universität Chemnitz, Projekthaus METEOR

Themen:

  • Sensordatensimulation und -management
  • Sensordatenhandling (Ein- und Auslesen)
  • Car2x-Kommunikation
  • Functional Mock-up Interface

Beiträge von: BMW , Audi, Daimler AG, dSPACE GmbH, Automotive Safety Technologie GmbH, Validas AG, VIRES Simulationstechnologie GmbH, Airbus Defence and Space, MBtech Group GmbH, Vector Informatik GmbH, IAV GmbH

4. IBS-Workshop Automotive Software Engineering – Virtuelle Absicherung

Kernbereiche der Virtuellen Absicherung, 12.06.2013

Technische Universität Chemnitz, „Altes Heizhaus“

Themen:

  • Integration und Test (MiL, SiL, HiL)
  • Mischbetrieb realer und virtueller
  • Steuergeräte
  • aktuelle Umsetzungen

Beiträge von: Daimler, BMW, Audi, dSPACE, Berner & Mattner, TEAS, Baselabs GmbH, Technische Universität Chemnitz

3. IBS-Workshop Automotive Software Engineering – Virtuelle Absicherung

Integration und Test, 21.03.2012

Dresden, Taschenbergpalais Kempinski

Themen:

  • Betrachtung der Entwurfsebenen
  • MiL: Model in the Loop
  • SiL: Simulation in the Loop
  • HiL: Hardware in the Loop

Beiträge von: BMW, Daimler, Audi, dSPACE, ETAS, Elektrobit, Synopsys GmbH, Technische Universität Chemnitz, Hochschule Ingolstadt

2. IBS-Workshop Automotive Software Engineering – Virtuelle Absicherung

Kernbereiche der virtuellen Absicherung, 01.02.2011

Dresden, Taschenbergpalais Kempinski

Themen:

  • Spezifikation
  • Software / Hardware Architektur
  • Test und Testumgebung
  • Lieferanten – Schnittstelle

Beiträge von: BMW, Audi, Daimler, Berner & Mattner, Piketec, Conti Engineering, MBtech

1. IBS-Workshop Automotive Software Engineering – Virtuelle Absicherung

Kernbereiche der virtuellen Absicherung, 26.01.2010

Dresden, Taschenbergpalais Kempinski

Themen:

  • Fallstudien
  • Modellierungsansätze
  • Schnittstellen
  • Funktionalitäten
  • Integration

Beiträge von: Audi, Berner & Mattner, Vector, dSPACE, IAV