Titelbild
Stiftung IBS
Wissenschaftlicher Dialog

Auf dem IBS-Workshop treffen Industrie, Wissenschaft und Nachwuchs aufeinander. Die Stiftung IBS fördert diesen Dialog.

Call for Contribution
Der 10. IBS-Workshop Automotive Software Engineering adressiert das Thema „Digitale Erprobungsfahrt“. Insbesondere die ganzheitliche Betrachtung der Integration und virtuellen Absicherung von Fahrerassistenzsystemen für digitale Erprobungsfahrten werden berücksichtigt:
  • Methodische Ansätze zur Erhöhung des Testumfangs für Fahrerassistenzsysteme im Labor
  • Erweiterung klassischer, systematischer Tests durch Einführung von Varianz und Zufall
  • Integration von realistischen Modellen für Fahrverhalten und Verkehr in Testsysteme
  • Automatisierte Bewertung von Fahrmanövern basierend auf einem vorgegebene Regelwerk
  • Continious Funktionsentwicklung
  • Automatisierter Test als Teil der Funktionsentwicklung
Beiträge sollen auf folgende Punkte eingehen:
  • Modelle und Organisation
  • Szenarien
  • Standards und Ansätze zur Umsetzung
Der 10. IBS-Workshop Automotive Software Engineering sieht mündliche Beiträge von circa 20 Minuten vor. Anschließend werden Kernpunkte im Plenum in einer moderierten Diskussionsrunde erörtert. Beiträge sind unter Angabe von Referent, Affiliation, Titel und Kurzfassung einzureichen. Hierfür ist die bereitgestellte Vorlage zu nutzen. Senden Sie bitte das Dokument als PDF an folgende Adresse:  office@ibs-laubusch.de. Vielen Dank! Download-Link der Vorlage: ws-ase-template.docx

Weiter Informationen entnehmen Sie bitte bereitgestellten Flyer.
Kooperationspartner werden
Industrieunternehmen mit Interesse am intensiven Austausch mit der Wissenschaft sind eingeladen, Kooperationspartner des IBS-Workshops zu werden. Mit Ihrem Beitrag von 50€ unterstützen Sie den Dialog zwischen Wissenschaft, Industrie und Nachwuchs. Kooperationspartner werden
Wichtige Termine
Annahmeschluss Beiträge: 17. Mai 2019
Benachrichtigung: 24. Mai 2019
Anmeldung: 18. Juni 2019
Mitglieder Programmkomitee